Der Cavalier 

 

Der Cavalier King Charles Spaniel ist eine sehr alte Hunderasse. Das Ursprungsland ist England.
Cavaliere sind in ihrer Erscheinung anmutig mit dem typischen bestechenden Gesichtsausdruck.
Sie haben ein liebevolles Wesen, sind freundlich und sehr kinderlieb.
Temperament haben diese kleinen Hunde, sind lebhaft und recht sportlich. Spaziergänge lieben sie sehr. Für Spiel und Spaß sind sie immer gern bereit. Sie möchten ihren Besitzern Freude bereiten.
Der Cavalier ist ein kleiner Hund. Rüden sollten nicht über 35cm groß sein und Hündinnen etwas kleiner.
Das Gewicht eines gesunden Hundes liegt bei 5,5-8,5 kg.
Das Haarkleid ist lang, seidig, nicht gelockt, mit viel Befederung und darf nicht getrimmt werden.
Es gibt den Cavalier in vier Farbschlägen.

schwarz mit lohfarbenen Markierungen über den Augen, an den Wangen, innerhalb der Ohren, an der Brust und unterhalb der Rute.

Das lohfarbene Braun soll leuchtend sein.

 

 

 

einfarbiges leuchtendes Rot

 

 

gut durchbrochene, leuchtend kastanienfarbene Platten auf perlweißem Grund

Die Markierungen am Kopf sollen das Gesicht gleichmäßig aufteilen und zwischen den Ohren Raum für den Spot oder die Rauten lassen.

 

 

gut verteiltes Schwarz und Weiß mit lohfarbenen Markierungen über den Augen, an den Wangen, an den Innenseiten der Ohren und der Beine und unterhalb des Rutenansatzes.